WIEDERHOLUNGSPRÜFUNG

 

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Ortsfeste elektrische Anlagen müssen für einen rechtssicheren Betrieb regelmäßig einer Prüfung unterzogen werden.

Huber Gebäudetechnik berät und informiert Sie zum Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel und hilft Ihnen als Betreiber die gängigen Normen und Bestimmungen einzuhalten.

 

Unsere Leistungen im Bereich der vorgeschriebenen Erst- und Wiederholungsprüfungen

Normprüfungen DGUV V3

 

Hinter der DGUV 3 verbirgt sich die sogenannten Unfallverhütungsvorschrift der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung mit speziellem Fokus auf den Einsatz von elektrischen Anlagen und Betriebsmittel im gewerblichen Einsatz.

Die Einhaltung dieser Vorschrift ist für alle Arbeitgeber verbindlich und muss in regelmäßigen Abständen durch eine Fachkraft überprüft werden.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung dieser Auflagen!

VDE 0100 - 600

 

Vor Inbetriebnahme einer elektrischen Anlage  muss diese einer Prüfung nach VDE 0100-600 unterzogen werden. Im Rahmen dieser Prüfung muss der Nachweis erbracht werden, dass die Anlage den Anforderungen an die "Errichtung einer elektrischen Anlage" entspricht.

Die Prüfung darf nur von entsprechenden Fachkräften durchgeführt werden.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter führen diese Prüfung für Sie durch und erstellen alle notwendigen Prüfprotokolle

VDE 0105 - 100

 

Auch bestehende Anlagen müssen einer regelmäßigen Überprüfung unterzogen werden.

Die hierfür notwendigen Anforderungen sind in der VDE 0105 - 100 Verordnung geregelt.

Huber Gebäudetechnik führt auch diese Wiederholungsprüfung mit entsprechend geschultem Personal durch und stellt die erforderlichen Prüfprotokolle aus.

Noch nicht überzeugt?



Jetzt kostenlos beraten lassen

Ansprechpartner

x
Ihr Ansprechpartner

Andreas Fischer

Projektleiter / Meister


0176 - 1 914 99 72

a.fischer@huber-gebaeudetechnik.de


E-Mail schreiben